Daten­schutz­hinweis

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die fol­gen­den Hin­wei­se geben einen ein­fa­chen Über­blick dar­über, was mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten pas­siert, wenn Sie unse­re Web­site besu­chen. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zum The­ma Daten­schutz ent­neh­men Sie unse­rer unter die­sem Text auf­ge­führ­ten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist ver­ant­wort­lich für die Daten­er­fas­sung auf die­ser Website?

Die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site erfolgt durch den Web­site­be­trei­ber. Des­sen Kon­takt­da­ten kön­nen Sie dem Impres­sum die­ser Web­site entnehmen.

Wie erfas­sen wir Ihre Daten?

Ihre Daten wer­den zum einen dadurch erho­ben, dass Sie uns die­se mit­tei­len. Hier­bei kann es sich z.B. um Daten han­deln, die Sie in ein Kon­takt­for­mu­lar eingeben.

Ande­re Daten wer­den auto­ma­tisch beim Besuch der Web­site durch unse­re IT-Sys­te­me erfasst. Das sind vor allem tech­ni­sche Daten (z.B. Inter­net­brow­ser, Betriebs­sys­tem oder Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs). Die Erfas­sung die­ser Daten erfolgt auto­ma­tisch, sobald Sie unse­re Web­site betreten.

Wofür nut­zen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erho­ben, um eine feh­ler­freie Bereit­stel­lung der Web­site zu gewähr­leis­ten. Ande­re Daten kön­nen zur Ana­ly­se Ihres Nut­zer­ver­hal­tens ver­wen­det werden.

Wel­che Rech­te haben Sie bezüg­lich Ihrer Daten?

Sie haben jeder­zeit das Recht unent­gelt­lich Aus­kunft über Her­kunft, Emp­fän­ger und Zweck Ihrer gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhal­ten. Sie haben außer­dem ein Recht, die Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten zu ver­lan­gen. Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma Daten­schutz kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den. Des Wei­te­ren steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unse­rer Web­site kann Ihr Surf-Ver­hal­ten sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet wer­den. Das geschieht vor allem mit Coo­kies und mit soge­nann­ten Ana­ly­se­pro­gram­men. Die Ana­ly­se Ihres Surf-Ver­hal­tens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Ver­hal­ten kann nicht zu Ihnen zurück­ver­folgt wer­den. Sie kön­nen die­ser Ana­ly­se wider­spre­chen oder sie durch die Nicht­be­nut­zung bestimm­ter Tools ver­hin­dern. Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen dazu fin­den Sie in der fol­gen­den Datenschutzerklärung.

Sie kön­nen die­ser Ana­ly­se wider­spre­chen. Über die Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten wer­den wir Sie in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflicht­informa­tio­nen

Datenschutz

Die Betrei­ber die­ser Sei­ten neh­men den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schrif­ten sowie die­ser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie die­se Web­site benut­zen, wer­den ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Die vor­lie­gen­de Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tert, wel­che Daten wir erhe­ben und wofür wir sie nut­zen. Sie erläu­tert auch, wie und zu wel­chem Zweck das geschieht.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Drit­te ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwort­lichen Stelle

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist:

Kraft­werk
Kraft-Wär­me-Kopp­lung GmbH
Zur Bett­fe­dern­fa­brik 1
30451 Hannover

Tele­fon: 0511.262 997 – 0
E-Mail: mail@kwk.info

Ver­ant­wort­li­che Stel­le ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adres­sen o. Ä.) entscheidet.

Der betrieb­li­che Daten­schutz­be­auf­trag­te ist unter fol­gen­der Anschrift erreichbar:

hmk Daten Sys­tem Tech­nik GmbH

Herr Den­nis Hartung
Marie-Jahn-Stra­ße 18
D-30177 Hannover

Tele­fon: 0511.626 279 - 30
E-Mail: datenschutz@hmk-gmbh.de

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Daten­verarbeitung

Vie­le Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge sind nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung mög­lich. Sie kön­nen eine bereits erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lo­se Mit­tei­lung per E-Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Beschwerde­recht bei der zuständigen Aufsichts­behörde

Im Fal­le daten­schutz­recht­li­cher Ver­stö­ße steht dem Betrof­fe­nen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu. Zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de in daten­schutz­recht­li­chen Fra­gen ist der Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­te des Bun­des­lan­des, in dem unser Unter­neh­men sei­nen Sitz hat. Eine Lis­te der Daten­schutz­be­auf­trag­ten sowie deren Kon­takt­da­ten kön­nen fol­gen­dem Link ent­nom­men wer­den:
https://www.bfdi.bund.de/DE/
Infothek/Anschriften_Links/
anschriften_links-node.html
.

Recht auf Daten­übertrag­barkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags auto­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an einen Drit­ten in einem gän­gi­gen, maschi­nen­les­ba­ren For­mat aus­hän­di­gen zu las­sen. Sofern Sie die direk­te Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Ver­schlüssel­ung

Die­se Sei­te nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, wie zum Bei­spiel Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von “http://” auf “https://” wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rah­men der gel­ten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen jeder­zeit das Recht auf unent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Her­kunft und Emp­fän­ger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung die­ser Daten. Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impres­sum ange­ge­be­nen Adres­se an uns wenden.

3. Datene­rfassung auf unserer Website

Cookies

Die Inter­net­sei­ten ver­wen­den teil­wei­se so genann­te Coo­kies. Coo­kies rich­ten auf Ihrem Rech­ner kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten kei­ne Viren. Coo­kies die­nen dazu, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem Rech­ner abge­legt wer­den und die Ihr Brow­ser speichert.

Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies sind so genann­te “Ses­si­on-Coo­kies”. Sie wer­den nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Ande­re Coo­kies blei­ben auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert bis Sie die­se löschen. Die­se Coo­kies ermög­li­chen es uns, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wiederzuerkennen.

Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fäl­le oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­ser akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.

Coo­kies, die zur Durch­füh­rung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs oder zur Bereit­stel­lung bestimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funk­tio­nen (z.B. Waren­korb­funk­ti­on) erfor­der­lich sind, wer­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespei­chert. Der Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und opti­mier­ten Bereit­stel­lung sei­ner Diens­te. Soweit ande­re Coo­kies (z.B. Coo­kies zur Ana­ly­se Ihres Surf­ver­hal­tens) gespei­chert wer­den, wer­den die­se in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung geson­dert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Pro­vi­der der Sei­ten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen in so genann­ten Ser­ver-Log-Datei­en, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­ser­typ und Browserversion
  • ver­wen­de­tes Betriebssystem
  • Refer­rer URL
  • Host­na­me des zugrei­fen­den Rechners
  • Uhr­zeit der Serveranfrage
  • IP-Adres­se

Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vorgenommen.

Grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men gestattet.

4. Analyse Tools und Werbung

Diese Seite verwendet keine Analyse Tools.

5. Plugins und Tools

Google Maps

Die­se Sei­te nutzt über eine API den Kar­ten­dienst Goog­le Maps. Anbie­ter ist die Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA.

Zur Nut­zung der Funk­tio­nen von Goog­le Maps ist es not­wen­dig, Ihre IP Adres­se zu spei­chern. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Der Anbie­ter die­ser Sei­te hat kei­nen Ein­fluss auf die­se Datenübertragung.

Die Nut­zung von Goog­le Maps erfolgt im Inter­es­se einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bo­te und an einer leich­ten Auf­find­bar­keit der von uns auf der Web­site ange­ge­be­nen Orte. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://www.google.de/intl/
de/policies/privacy/
.

6. Kontakt­aufnahme

Auf unserer Internetseite können Sie über ein Kontaktformular mit uns in Kontakt treten. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Neben den spezifischen Eingabemaksedaten werden die IP-Adresse und das Datum und die Zeit der Anfrage erhoben und gespeichert. Für die Verarbeitung der Daten geben Sie im Rahmen durch den Absendevorgang und durch das Bestätigen, dass Sie die Hinweise gelesen und akzeptiert haben, Ihre Einwilligung ab.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme per E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang eine Weitergabe der Daten an die Sendinblue GmbH (Entwickler des Kontaktformulars), die die Daten über ihre Server an uns weiterleiten. Sendingblue ist ein europäisches, DSGVO konformes Unternehmen, welches wir als Auftragsverarbeiter an die Einhaltung datenschutzrechtlicher Belange, gebunden haben. In jedem Fall werden die Daten ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechts­grundlage für die Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Daten­ver­arbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Dauer der Speicherung

Wir löschen die Daten, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Widerspruchs- und Beseitigungs­möglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Hinweise für Bewerber

Hinweis zur verantwort­lichen Stelle

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Daten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist:

Kraft­werk Kraft-Wär­me-Kopp­lung GmbH Zur Bett­fe­dern­fa­brik 1
30451 Hannover
Tele­fon: 0511.262 997 – 0
E-Mail: mail@kwk.info

Ver­ant­wort­li­che Stel­le ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adres­sen o. Ä.) entscheidet.

Der betrieb­li­che Daten­schutz­be­auf­trag­te ist unter fol­gen­der Anschrift erreichbar:
hmk Daten Sys­tem Tech­nik GmbH
Herr Den­nis Hartung
Marie-Jahn-Stra­ße 18
D-30177 Hannover
Tele­fon: 0511.626 279 - 30
E-Mail: datenschutz@hmk-gmbh.de

Zweck der Ver­ar­bei­tung der Daten ist die Durch­füh­rung des Bewer­bungs­pro­zes­ses. (Rechts­grund­la­ge: vor­ver­trag­li­che Maß­nah­me, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Inso­fern wir in Zusam­men­hang mit Ihrer Bewer­bung gesetz­lich ver­pflich­tet sind, Ihre Daten zu ver­ar­bei­ten (wie bei­spiels­wei­se nach Vor­schrif­ten des Arbeits-, Steu­er- und Sozi­al­rechts), ist die Rechts­grund­la­ge Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Zur Durch­füh­rung des Bewer­bungs­pro­zes­ses ver­wen­den wir die von Ihnen bereit­ge­stell­ten Daten aus Bewer­bungs­un­ter­la­gen sowie wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen aus der tele­fo­ni­schen, schrift­li­chen und per­sön­li­chen Kom­mu­ni­ka­ti­on in fol­gen­den Kate­go­rien: Name, Kon­takt­da­ten, Geburts­da­ten, Infor­ma­tio­nen zum Wer­de­gang sowie zu Qua­li­fi­ka­tio­nen, Zeug­nis­se, Zer­ti­fi­ka­te, Sprach­kennt­nis­se, finan­zi­el­le Vor­stel­lun­gen, Infor­ma­tio­nen zur Ver­füg­bar­keit und Rei­se­be­reit­schaft sowie fach­li­che und per­sön­li­che Inter­es­sen im Zusam­men­hang mit der in Betracht kom­men­den Stelle(n).

Bit­te beach­ten Sie, dass ins­be­son­de­re Lebens­läu­fe, Zeug­nis­se oder die von Ihnen zu Zwe­cken der Bewer­bung über­las­se­nen wei­te­ren Daten regel­mä­ßig auch Anga­ben über beson­ders sen­si­ble Daten ent­hal­ten können.

Wir emp­feh­len Ihnen drin­gend, kei­ner­lei Anga­ben zu fol­gen­den besonders
sen­si­blen Berei­chen zu machen:
• ras­si­sche oder eth­ni­sche Herkunft,
• poli­ti­sche Meinungen,
• reli­giö­se oder welt­an­schau­li­che Überzeugungen,
• Zuge­hö­rig­keit in einer Gewerk­schaft oder poli­ti­schen Partei,
• kör­per­li­che oder geis­ti­ge Gesundheit,
• Sexu­al­le­ben oder der sexu­el­len Orientierung.

Falls die ein­ge­reich­ten Bewer­bungs­un­ter­la­gen sol­che beson­ders sen­si­blen Daten ent­hal­ten, wer­den Ihre ein­ge­reich­ten Daten umge­hend gelöscht. Bit­te beach­ten Sie, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten für die Durch­füh­rung des Bewer­bungs­pro­zes­ses dann nicht mehr mög­lich ist. Von Ihnen den­noch über­mit­tel­te Gesund­heits­da­ten ver­ar­bei­ten wir aus­schließ­lich, wenn die­se für den Bewer­bungs­pro­zess rele­vant sind. Kate­go­rien von Emp­fän­gern Ihrer Daten sind inter­ne Stel­len zur Bear­bei­tung Ihrer Bewer­bung und Durch­füh­rung des Bewerbungsprozesses.

Daten, die wir zur Durch­füh­rung des Bewer­bungs­pro­zes­ses benö­ti­gen, wer­den 6 Mona­te nach Been­di­gung des Bewer­bungs­pro­zes­ses gelöscht. Sind die Daten auf­grund gesetz­li­cher Ver­pflich­tun­gen (zum Bei­spiel Doku­men­ta­ti­ons­pflich­ten des Steu­er­rechts bei Erstat­tung von Fahrt­kos­ten: zehn Jah­re) auf­zu­be­wah­ren, wer­den sie nach Ablauf der gesetz­li­chen Fris­ten gelöscht.

Wer­den auf Ihre Per­son bezo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet, sind Sie Betrof­fe­ner im Sin­ne von Art. 4 Abs. 1 DSGVO. Als Betrof­fe­nem ste­hen Ihnen in Bezug auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten die nach­fol­gen­den Rech­te zu. Zur Aus­übung die­ser Rech­te kön­nen Sie sich unter den oben ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten an uns wenden.
Sie haben ein Recht auf Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Dies umfasst die in Art. 15 DSGVO dar­ge­stell­ten Pflicht­in­for­ma­tio­nen. Sie haben das Recht auf, die unver­züg­li­che Berich­ti­gung fal­scher sowie die Ver­voll­stän­di­gung unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten (Art. 16 DSGVO). Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, wenn einer der in Art. 17 DSGVO genann­ten Grün­de ein­greift, ins­be­son­de­re, wenn kei­ne Rechts­grund­la­ge mehr für die Ver­ar­bei­tung vor­liegt. Sie haben das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, wenn einer der in Art. 18 DSGVO genann­ten Grün­de ein­greift, ins­be­son­de­re auf Ihren Wunsch hin statt einer Löschung der Daten. Sie haben das Recht, alle bei uns über Sie gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu ver­lan­gen und die­se Daten einem ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ohne Behin­de­rung durch den Ver­ant­wort­li­chen, dem die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­ge­stellt wur­den, zu über­mit­teln (Art. 20 DSGVO).

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwer­de bei der für Sie zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de ein­zu­rei­chen. Die in Nie­der­sach­sen zustän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de ist:

Die Lan­des­be­auf­trag­te für den Daten­schutz Niedersachsen
Prin­zen­stra­ße 5, 30159 Han­no­ver Tele­fon. +49 (0511) 120 45 00 Tele­fax: +49 (0511) 120 45 99